Bunter Kleinkunstmix im Abo

Unser Programm 2024
20 Jahre Freunde der Kleinkunst

 

Wir können es selber gar nicht glauben. Die „Freunde der Kleinkunst“ werden 2024 schon 20 Jahre alt. Seit zwei Jahrzehnten versuchen wir, Ihnen ein gutes Kabarettprogramm – und etwas mehr – zu bieten. Zum runden Jubiläum geben wir uns natürlich besonders viel Mühe. Da kommen alte Bekannte, aber auch einige Kabarettisten, die wir schon immer gerne in Lüdinghausen begrüßen wollten. Wir freuen uns auf Alle. Unser Programm:

16. März: Piet Klocke
27. April: Erwin Pelzig
24. August: Westfälische Kleinkunstnacht (u.a. mit STORNO)
24. November: Horst Evers & Freunde

Die nächsten Veranstaltungen in 2024

Piet Klocke 
„Am Hofe König Crimsons“

Samstag · 16. März um 20 Uhr · AULA SEKUNDARSCHULE LÜDINGHAUSEN



“AM HOFE KÖNIG CRIMSONS“, so nennt piet klocke (Musiker, Komödiant u. Autor) sein neues Lesungs-Programm aus Zum Leben muss man geboren sein - Notiertes Nichtwissen, in dem es neben Poetik, melancholischer DaDaeske und aphoristischen Klockismen das dazu passende musikalische Ambiente der Lieder KING CRIMSONs, Hugo Sinzheimers METEORS u. Peter Hammills VAN DER GRAAF GENERATOR zu erleben gibt. 
'Piet' Klocke, dt. Musiker, Humorist (Bayrischer Kabarettpreis) und Autor (Kühe grasen nicht - sie sprechen mit der Erde, u.a.), wurde bekannt durch TV und das social-media-Seminar Kommunikation - wozu?.

Loriot bekam eine eigene Briefmarke, Klocke's Antrag auf einen “ICE - Piet Klocke“ wurde mit der Begründung abgelehnt, man habe zurzeit andere Probleme.

 

Einlass: 19.30 Uhr
Eintritt: 23 Euro
VVK-Start: 17. Februar 2024

 

Erwin Pelzig 
„Der wunde Punkt“

Samstag · 27. April um 20 Uhr · AULA SEKUNDARSCHULE LÜDINGHAUSEN



Welchen wunden Punkt hat Erwin Pelzig diesmal ausgemacht? Frank-Markus Barwasser liefert einen ersten Einblick.
„Der Mensch ist weder die Krone der Schöpfung, noch der Mittelpunkt des Universums. Und der Homo Sapiens ist im Grunde auch nur ein triebgesteuerter Affe, der nichts im Griff hat. Sigmund Freud hielt diese bitteren Erkenntnisse für die drei großen Kränkungen der Menschheit.“
Seit Freud sind noch ein paar Kränkungen mehr entdeckt worden. Und die Corona-Krise bewies erneut die maßlose Selbstüberschätzung des Menschen. Vor allem legte sie die größte Kränkung offen: des Menschen Sterblichkeit.
Wird Künstliche Intelligenz helfen, die Sterblichkeit abzuschaffen? Oder wird Künstliche Intelligenz nicht überhaupt die Mutter aller Kränkungen, weil sie den Homo Sapiens zum Statisten degradiert und überflüssig macht? Welche Chancen es gibt, die Anwesenheit unserer Spezies auf der Erde weiterhin zu rechtfertigen, will Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm „Der wunde Punkt“ aufzeigen.

 

Einlass: 19.30 Uhr
Eintritt: 23 Euro
VVK-Start: 17. Februar 2024

 

Westfälische Kleinkunstnacht 
„Neuauflage um Jubiläum“

Samstag, 24 · August ab 18.30 Uhr · Gut Forstmannshof

Zum Jubiläum eine Neuauflage: Zweimal bereits haben wir auf Gut Forstmannshof zur Westfälischen Kleinkunstnacht geladen. Aller guten Dinge sind drei. So dürfen wir und Sie sich auf einen bunten Abend prall gefüllt mit viel Kleinkunst und viel Musik freuen. Als Höhepunkt stehen auch wieder Thomas Philippzen, Jochen Rüther und Harald Funke mit einer brandfrischen Ausgabe von „Storno“ auf der Bühne. Dazu gibt´s natürlich leckeres Essen und kühle Getränke und – wie es sich zum Ort des Geschehens gehört – auch einen leckeren Schnaps.

 

Einlass: 18 Uhr
Eintritt: 39 Euro
VVK-Start: 4. Mai 2024

 

 

Horst Evers & Freunde 
„Radiolesebühne“

Sonntag · 24. November um 19.30 Uhr · Aula Gymnasium Canisianum

Horst Evers lädt wieder Freunde ein – und was für welche. Abermals begrüßt der Bestsellerautor aus Berlin eine Menge illustrer Gäste.  Es wird vorgelesen, es ist ein Radiolesebühne für komische Literatur und literarisch Komik, mit Poetry-Slammern, Bestseller-Autoren und satirischen Edelfedern. Wer außer Horst Evers mit dabei ist, wird erst kurzfristig entschieden und stand bei der Drucklegung dieses Progeramms noch nicht fest. Die Radiosendung ist eine Produktion von WDR5 und wird in der Reihe „Unterhaltung am Wochenende“ ausgestrahlt. 

 

Einlass 19.00 Uhr
Eintritt: 20 Euro
VVK-Start: 28. September 2024